Gran Sabana Tour (4 Tage / 3 Nächte)

Die Tour führt durch eine weltweit einzigartige Region und ist eine viertägige Entdeckungsreise der wunderbaren Landschaft Venezuelas.
Die Gran Sabana befindet sich im Südosten Venezuelas. Sie erstreckt sich über eine Fläche von 450.000 km² und ist mit einer bis zu 1000 m hohen Gebirgskette umschlossen. Zu den atemberaubenden Schönheiten dieser Natur zählen die mehr als fünfundsiebzig Wasserfälle und die ältesten Berge der Welt, die Tafelberge.
Auf unserer viertägigen Gran Sabana Tour werden wir sowohl zu Fuß als auch mit dem Jeep unterwegs sein. Diese abwechslungsreiche Tour ist für Jedermann zu bewältigen.

1.Tag: Die Gran Sabana Tour startet in Ciudad Bolivar. Die Stadt, welche den Namen des Führers der lateinamerikanischen Unabhängigkeitsbewegung, Simon Bolivar, trägt, liegt im Zentrum Venezuelas am mächtigen Rio Orinoco. Den ersten Teil unserer Tour bildet die ca. 130 km lange Fahrt auf der Autopista Numero 19 nach Ciudad Guayana mit der anschließenden Besichtigung der "Cachamay" Stromschnellen. Nach einer kurzen Strecke erreichen wird die südlich von Ciudad Guayana gelegene Stadt El Callo. Hier haben wir die Möglichkeit eine Goldmine zu besichtigen.
Auf der anschließenden Fahrt zum Wasserfall "Kama-Meru" können wir ein wenig verschnaufen und neue Kräfte für die kommende kleine Wanderung am Wasserbecken des "Kama-Meru" sammeln. Bevor wir uns zur Nachtruhe begeben, fahren wir noch einmal mit dem Boot auf den abendlichen Fluss hinaus.

2. Tag: Langsam steigt die Sonne über dem Fluss auf und kündet den neuen Tag an. Nach dem stärkenden Frühstück beginnt unsere Exkursion entlang des Flusses zum "Kaui"-Wasserfall. Dort kann jeder individuell die atemberaubende Umgebung erkunden und kann ganz für sich die vielfältige Natur genießen.
Nach dem Mittag fahren wir zum Wasserfall "Aponwao" (auch als Chinak-Meru bezeichnet) weiter. Am Nachmittag fahren wir dann zu unserem Nachtlager im Camp in Kamoirán. Langsam neigt sich der zweite Tag unserer Tour dem Ende entgegen und beim Gesang der Zikaden wird es langsam Nacht.
3. Tag: Am Vormittag fahren wir in Richtung Süden bis wir den Aussichtspunkt "El Oso" mit einem grandiosen Blick auf die Tafelberge erreichen. Auf der Fahrt nach Sta. Elena de Uairen passieren wir unter anderem die Wasserfälle "Kaui", "Kama", "Arapan" und genießen die wunderschönen Aussichten, die die Gran Sabana außerdem noch zu bieten hat. Am Nachmittag erreichen wir die brasilianische Grenze und wer möchte kann diese auch passieren. Für einen Besuch in Brasilien ist unbedingt die Gelbfieberimpfung erforderlich und dies muss an der Grenze auch durch das entsprechende Dokument belegt werden. La Linea, der brasilianischen Grenzort, bietet eine gute Möglichkeit, um sich eine schöne und preisgünstige Hängematte und handgemachte Souvenirs zu kaufen. Am frühen Abend erreichen wir wieder Santa Elena und werden im schönen Camp Yakoo übernachten.
4. Tag: Heute ist der letzte Tag unserer Tour. Nach dem Frühstück machen wir uns wieder auf in Richtung unseres Ausgangspunktes von vor drei Tagen - Ciudad Bolivar am Rio Orinoco. Auf der Fahrt passieren wir einige der wunderbaren Orte der letzten Tage und bei dem Einen oder Anderem kommt eine bisschen Wehmut auf?

Die Tour neigt sich nun dem Ende. Doch dieses Ende ist der Beginn einer großen Leidenschaft. Da sind wir uns sicher.

Hasta la proxima en Venezuela!
Was man zur Tour mitbringen sollte:
  • gute Wanderschuhe und Trekkingsandalen
  • leichte oder kurze Hose zum Wandern, warme Kleidung für die Abende
  • Regenjacke
  • Badesachen
  • Kopfbedeckung, Sonnencreme
  • Insektenschutz
  • Taschenmesser, Taschenlampe
  • Flasche Wasser (1 Liter)
  • Reisepass

Tourenpreis:
ab 2 Personen möglich – Preis auf Anfrage
Inklusive:
Transport,
Übernachtung in Betten, mit Moskitonetzen,
Professioneller Reiseleiter in englischer, deutscher oder spanischer Sprache,
3x Frühstück, 4x Mittagessen und 3x Abendessen,
Alle Ausflüge laut Programm.

Anreise:
Mit dem Bus oder einem Transfer nach Ciudad Bolivar oder per Flugzeug nach Puerto Ordaz. Gern sind wir bei Reservierungen von Unterkünften und der Organisation von Abholungen und Transfers behilflich.

Zur Homepage von Mariposa-Tours