Orinoko Delta - Tour (3 Tage / 2 Nächte)

Der Orinoko ist mit 2140 km einer der längsten Flüsse Südamerikas. Bevor er sich in den Weiten des Atlantischen Ozeans verliert, breitet er sich in einem 40.000 Quadratkilometer großen Delta aus. Ein gewaltiges Labyrinth aus unzähligen Flüssen und kleinen Flussarmen. Dieses weltweit einzigartige Ökosystem ist nicht nur der Lebensraum tausender Tier- und Pflanzenarten, sondern auch die Heimat der "Warao" Indianer ("die auf den Booten Lebenden"). Wir führen Euch auf unserer Tour in das südliche Delta. Weitab von den Touristenpfaden möchten wir Euch dieses Feuchtlandparadies in seiner ursprünglichen Form zeigen.

1. Tag: Wir treffen uns am Morgen in Puerto Ordaz oder San Felix und begeben uns 9.00 Uhr auf den Weg nach Piacoa, dem Ausgangsort für unsere Tour. Eine Anreise am Vortag ist nach Absprache möglich. Nachdem wir unsere Zimmer in der Posada bezogen und zu Mittag gegessen haben, starten wir um 14.00 Uhr mit unserem ersten Ausflug ins Delta. Über die Flüsse "Tipirua" und "Piacoa" dringen wir in die Welt des Deltas ein. Neben farbenfrohen Vögeln werdAnaconda im Orinoko Deltaen Flussdelfine und Brüllaffen auf dem Weg durch die kleinen Flussarme unsere Begleiter sein. Auf der Fahrt werden wir auch den einen oder anderen Kontakt mit "Warao" Indianern haben. Sie leben seit Generationen in diesem Gebiet vom Fischfang und der Jagd.
Gegen Abend kehren wir in unsere Posada zurück.

2. Tag: Nach dem Frühstück starten wir über die Flussarme "Sacoroco" und "Tulipane" zur Lagune "Santa Catalina".
Unterwegs haben wir die Möglichkeit Tiere zu beobachten und mit etwas Glück werden wir neben zahlreichen Reihern, Papageien, Kolibris, Rohrdommeln, Eisvögeln und roten Flamingos auch Leguane, Otter, Schildkröten, Schlangen und Kaimane sehen.
Je nach Wasserstand bietet sich vielleicht auch die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad an einem der schönen Sandstrände.
Zur Mittagszeit legen wir ein kleines Picknick an einem schönen Plätzchen ein.

Unser Guide Roger ist ein wahrer Kenner des Deltas und wird Euch bei jeder Gelegenheit Interessantes über die Flora und Fauna berichten und außerdem Euch Fragen über Kultur und Geschichte der Region beantworten. Am späten Nachmittag begeben wir uns auf den Rückweg in unser Camp.

Piranha3. Tag: Heute Morgen haben wir die Möglichkeit unser Angelglück beim Piranhafischen zu testen. Ein Highlight des Tages ist auch die Fahrt über den "Guacara" in der "Sierra Imataca". In diesem Gebiet gibt es noch sehr viele Tukane und Gelbscheitelamazonen. Und vielleicht haben wir sogar die Möglichkeit eines der seltenen Orinokokrokodile und eine Anakonda zu sehen. Zum Mittagessen finden wir uns wieder im Camp ein und dann heißt es auch schon Abschied nehmen von der atemberaubenden Landschaft des Orinoko Deltas. Gegen 15.00 Uhr fahren wir zurück nach Puerto Ordaz.

Tourenpreis (3 Tage/2 Nächte):
Tour (ab/bis Piacoa) ab 2 Personen möglich – Preis pro Person ca. 220 Euro
ab 4 Personen Preis auf Anfrage

Die Tour ist auch als 2-Tagesvariante möglich. Gern sind wir euch bei der An- und Abreise von/bis Ciudad Bolivar oder Puerto Ordaz behilflich.

Inklusive: Mahlzeiten, alkoholfreie Getränke, Unterbringung im Doppelzimmer, mehrsprachiger Tourenbegleiter ( deutsch, englisch, spanisch )

An- und Weitereise:
Mit dem Bus oder einem Transfer nach San Felix oder per Flugzeug nach Puerto Ordaz. Gern sind wir bei Reservierungen von Unterkünften und der Organisation von Abholungen und Transfers behilflich.

Anschlusstourmöglichkeiten: Canaima, Kavac, Roraima, Gran Sabana, Pariahalbinsel


Zur Homepage von Mariposa-Tours